Focke Wulf P VII "Flitzer"


the image above has been taken from germanvtol and is used by permission of Gary Webster


Entworfen von Focke Wulf, zwischen 1943 und 1944 war der mit zwei Doppel - Strahltriebwerken ausgerüstete Hochgeschwindigkeitsjäger P VII seiner Zeit weit vorraus.
 


the image above has been taken from germanvtol and is used by permission of Gary Webster


Bis zum dem Herbst 1944 war die Entwicklung der P.IIV und aller Unterbaugruppen abgeschlossen und ein erster Prototyp war flugbereit. Aber dem Deutschen Reichs Luftfahrt Ministerium war die Höchstgeschwindigkeit des Flugzeuges nicht ausreichend und die verwendeten "erstklassigen Materialien" der Konstruktion zu teuer. Die Kosten der Änderungen der abgeschlossenen Konfiguration dieses Flugzeuges und die dafür nötige Zeit um diese Probleme in der Kürze zu lösen war nicht mehr vorhanden. Focke-Wulf hatte keine andere Wahl; das vollständige Programm "Flitzer" musste abgebrochen werden.
 



the image above has been taken from Luft `46 and is used by permission of Dan Johnson

 Entwicklung und Konstruktion der Focke Wulf P VII "Flitzer"


Technische Daten:


Triebwerk:
1x Heinkel He S 011 turbojet und 1x Walter HWK 509A Raketenmotor.
Länge: 10.55 m
Höhe: 2.35 m
Gewicht: Leergewicht 2,730 kg / beladen 4,350 kg
Maximalgeschwindigkeit: 965 km/h (mit Raketenantrieb)
Flughöhe maximal: 13,800 m
Range: 850m
Besatzung: 1 Pilot
Bewaffnung: 2x 30 mm Kanonen im Bug,   2x 20 mm Kanonen in den Flügelwurzeln.


the image above has been taken from Luft `46 and is used by permission of Dan Johnson